Zuschauer fällen hartes Urteil über “Schlagerabschied” von Jürgen Drews

  1. tz
  2. Fernseher

Erstellt:

Von: Stella Rüggeberg

Der „Hit-Abschied“ von Jürgen Drews sorgte im Ersten für viel Unterhaltung. Mit dabei waren viele bekannte Schlagerstars wie Roland Kaiser, Florian Silbereisen und Maite Kelly. Auch wenn der Abend für ihn sehr emotional war, wird er von einigen Zuschauern im Netz scharf kritisiert.

Leipzig – Am 14. Januar feierte Jürgen Drews im Ersten seinen großen „Hit-Abschied“. Florian Silbereisen führte durch die SchlägerShow, die bereits im vergangenen Herbst gedreht wurde. Obwohl es für den König von Mallorca und seine Fans ein sehr emotionaler Abend wird, haben einige Zuschauer viel Kritik zu äußern.

Bei Jürgen Drews „Schlagerabschied“ mit Florian Silbereisen treffen die Zuschauer eine schwere Entscheidung

Sie dauerten fast dreieinhalb Stunden größten deutschen Schlagerstars aller Zeiten Abschied von Jürgen Drews auf der Bühne. Auch emotionale Momente ließen beim König von Mallorca kein Auge trocken. Doch nur wenige Zuschauer waren von der Moderation von Florian Silbereisen begeistert. Auf Twitter klatschen sie über die Show.

Jürgen Drews weint und singt auf der Bühne
Am 14. Januar feierte Jürgen Drews im Ersten seinen großen „Hit-Abschied“. © IMAGO/STAR-MEDIA & IMAGO / Andreas Weihs

„Zufälligerweise hat Jürgen auf dem sinkenden Schiff wieder alles im Griff, während Kapitän Parger den ganzen Knall moderiert“, scherzt ein Twitter-Nutzer. Ein anderer schreibt: „Das hat Jürgen nicht verdient. Die ganze Show ist einfach grausam.“ „Sinking Ship trifft den Abend bisher ganz gut“, sagte ein anderer.

Dr. Drews

Fast! Nach dem Abitur studierte Jürgen Drews Medizin. Doch die Hörsäle und das Lernen hatten schnell ein Ende. Nach dem vierten Semester brach er sein Studium ab und widmete sich der Musik.

“Der große Hit zum Abschied” erzielt tolle Einschaltquoten

Aber es gibt auch viele positive Kommentare. Einige Zuschauer bewerteten den Abend als „erfolgreich“ und vergossen mit Jürgen die ein oder andere Träne. „Heute Abend bin ich in die Vergangenheit gereist und habe mir den Schlager-Abschied von Jürgen Drews angeschaut. Es war lustig, skurril, befremdlich und eigentlich einfach großartig. Er ist 77 Jahre alt, steht seit 60 Jahren auf der Bühne und ich war für drei wieder 17 Stunden”, fasst ein Twitter-Nutzer zusammen.

Das neue Best-of-Album zum Abschied

Jürgen Drews verabschiedet sich mit einem neuen Album von der großen Bühne. Seine 24 größten Hits sind online “Es war toll” (Werbelink) finden. Mit dieser CD möchte der „König von Mallorca“ einfach Danke sagen. Auch Songs aus der Abschiedsshow sind auf der Platte.

Auch wenn online einige Kritiker zu finden sind, kann sich Florian Silbereisen über einen riesigen Erfolg freuen. Jürgen Drews’ “Der große Schlager-Abschied” brachte ihm eine tolle Zuschauerquote ein. Die Show im ersten sogar lässt “DSDS” und “Das Dschungelcamp” weit hinter sich. Verwendete Quellen: twitter.com, dwdl.de