Nicht nur Dieter Bohlen: Auch diese Promis sorgten mit sexistischen Sprüchen für Unterhaltung

Jill Lange (22) wollte ihr Gesangstalent präsentieren Dieter Bohlen (68) und so weiter DSDS-Beweisen Sie die Jury. Aber ihr Vorsprechen gipfelte in einer schrecklichen Beleidigung.

Vor laufender Kamera und dem Raum voller Menschen wetterte Bohlen gegen die Kandidatin: „Hast du gerade deinen Abschluss gemacht und dich nudeln lassen?“ Sexistische Worte, die Jill Lange zutiefst verletzten und online heiß diskutiert wurden!

Auf Instagram erzählte die Sängerin erneut von ihren unangenehmen Erlebnissen bei der Castingshow – und weinte dabei bittere Tränen.

Das Traurige: Dieter Bohlen ist nicht der einzige Promi, der mit sexistischen Sprüchen auf sich aufmerksam machte.

Hinner Baumgarten

NDR-Moderator Hinnerk Baumgarten

NDR-Moderator Hinnerk Baumgarten

Foto: Sybill Schneider

Im Mai 2018 machte die NDR-Moderatorin (55) einen sexistischen Kommentar über Co-Moderatorin Heike Götz (59).

Er wollte die Zuschauer vor der Show „Landpartie Spezial“ zum Mitklatschen animieren und sagte: „Wer nicht mitmacht, bekommt einen Abend mit Heike Götz.“

Jörg Dahlmann

Fußballreporter Jörg Dahlmann

Fußballreporter Jörg Dahlmann

Foto: BILD

Im Dezember 2020 kommentierte der Sportreporter (64) für Sky ein Spiel, bei dem Torhüter Loris Karius (29) nur eingewechselt wurde.

„Jetzt sitzt er in Berlin nur noch auf der Bank. Hat den Vorteil, dass er zu Hause mit seiner Sophia Thomalla kuscheln kann. Aber für so einen gemütlichen Abend mit Sophia würde ich mich auch auf die Bank setzen.