“Nicht hier, um eine Ehe zu retten”

Zwei Dschungelgefährten sollen miteinander turteln. Jedenfalls behauptet Iris Klein, dass ihr Mann sie mit Yvonne Woelke betrügt. Das erklärt sie ausführlich.

Gab es einen Seitensprung am Rande des Dschungelcamps? Iris Klein, Reality-Star und Mutter von Daniela Katzenberger, ist sich sicher, dass ihr Mann Peter Klein sie im „Hotel Versace“ betrogen hat. Klein ist Begleiter von Lucas Cordalis, der um die Dschungelkrone kämpft. Seine Affäre soll die Schauspielerin Yvonne Woelke sein, die Camper Djamila Rowe nach Australien begleitet. Die 41-Jährige bestreitet dies und erklärt, wie sie sich fühlt.

„Ich bin nicht hier, um eine Ehe zu retten, aber ich bin auch nicht hier, um eine Ehe zu zerstören“, sagt sie in einem Interview der Dschungelshow „The Hour After“. Und: “Ich finde es extrem schade, dass mir so etwas zugeschrieben wird.” Iris Klein präsentiert sich als Opfer. Aber Woelke sagt: „Aber mal ehrlich: Was ist mit mir? Ich habe auch ein Privatleben. Ich habe auch Gefühle.“ Jeder hat eine Bezugsperson am Rande des Dschungelcamps, das war Peter Klein. “Ich will auch einen Bruder, und er wird mir weggenommen.”

“Sie soll sich beruhigen”

Woelke sagt, sie wisse nicht, wie Iris Klein auf die Vorwürfe gekommen sei. “Ich habe keine Ahnung. Weil ich vielleicht gar nicht so schlecht aussehe.” Sie betont aber: „Da ist nichts. Sie soll sich beruhigen.“ Woelke war genervt und musste sich zurückhalten. „Ich bekomme Nachrichten, ich bekomme anonyme Anrufe, das ist wirklich nicht mehr schön“, sagt sie. Peter Klein tue ihr leid, sie könne „die Situation nicht (aber) vollständig einschätzen“. Sie sagt: „Ich finde es traurig, dass sie ihrem Mann nicht vertraut. Warum vertraut sie ihm nicht. Was ist los? Warum macht sie das gerade jetzt? Sucht sie ein Opfer? Sie ist nicht das Opfer, sie ist es.“ absolut tot, nicht das Opfer.”

Woelke weiß nicht, was zwischen Iris und Peter Klein läuft. Sie bot Klein an, sie anzurufen. “Sie hat mir geschrieben, aber ich habe nicht geantwortet, weil ich das erst selbst herausfinden muss.” Ob Woelke derzeit in einer festen Beziehung ist oder nicht, will sie übrigens nicht sagen.

Iris Klein verkündete am Freitag öffentlich gegenüber ihrem Partner auf Instagram: „Ich hätte nie gedacht, dass du so hinterhältig bist! Ich habe dich so sehr geliebt und dir vertraut“, schrieb sie und erklärte, dass sie alle Pärchenbilder gelöscht habe. Sie wollte ihre Sachen packen, hatte geschrieben: “Dann kannst du bei ihr einziehen.” Wie Woelke bestreitet auch Peter Klein die Vorwürfe. Hier ist, was er sonst noch zu sagen hat.