Netflix-Hit sichert sich 9 Nominierungen – darunter Top-Nominierungen

„Nichts Neues im Westen“ war eines der Filmhighlights des vergangenen Jahres. Das sieht auch die Academy of Motion Picture Arts and Sciences so, denn die deutsche Netflix-Produktion konnte einige Oscar-Nominierungen einheimsen.

Am Dienstag, 24. Januar 2023, werden die Nominierungen für die Oscar 2023 angekündigt. Unter den Auserwählten erscheint ein Film ziemlich häufig. Das ist die deutsche Neuverfilmung “Nichts Neues im Westen” von Eduard Berger.

Have im Samuel Goldwyn Theater in Beverly Hills, Kalifornien „Sound of Metal“-Schauspieler Riz Ahmed und “Aussteigen”-Schauspielerin Allison Williams gab heute, Dienstag, die Nominierungen für die 95. Academy Awards bekannt. Die Netflix-Produktion „Nothing New in the West“ ist ein vielversprechender Anwärter auf mehrere Oscars.

Dass “Nichts Neues im Westen” wie Bester fremdsprachiger Film nominiert wurde, war für viele Kinofans absehbar. Doch darüber hinaus ist der 143-Minuten-Streifen nun offiziell im Rennen um die wichtigste Auszeichnung. Denn die Netflix-Produktion ist einer der zehn Filme in der Kategorie Bester Film wurden nominiert. Allein aus diesem Grund darf sich das Werk in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film, in der Deutschland seither rangiert, große Hoffnungen machen “Das Leben der Anderen” von 2006 wartet auf einen Sieg.

Der Kriegsfilm wurde außerdem in den Kategorien „Beste Kamera“, „Bestes Make-up und Hairstyling“, „Beste Musik“, „Bestes Produktionsdesign“, „Bester Ton“, „Beste visuelle Effekte“ und „Bestes adaptiertes Drehbuch“ nominiert. Damit wird „Nothing New in the West“ respektabel neun Nominierungen und findet sich zusammen mit „Die Todesfeen von Inisherin“ zweithäufigste in der Liste wieder. Nur „Alles überall auf einmal“ konnte mit elf Einträgen weitere Kategorien für sich beanspruchen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier in unserem Artikel zu den Oscars 2023.

„Nothing New in the West“ war eines der großen Netflix-Highlights des Jahres 2022. Welche vielversprechenden Filme uns dieses Jahr beim Streamingdienst erwarten, erfahrt ihr in unserem Video:

Dies ist der Wettbewerb für “Nothing New in the West” in der Kategorie “Bester Film”.

Die diesjährige Auswahl der Anwärter auf die prestigeträchtigste Auszeichnung der Oscar-Nacht ist bunt gemischt. Einerseits haben wir „Avatar: Der Weg des Wassers“ und „Top-Gun: Maverick“ zwei der kommerziell erfolgreichsten und größten Blockbuster-Highlights des letzten Jahres, auf der anderen Seite haben wir sie „Dreieck der Traurigkeit“ ein wenig besuchter Arthouse-Film aus Europa.

Darüber hinaus vibriert auch „Elvis“ in der Liste, aber es ist nicht der einzige Musikfilm, der Chancen auf einen Oscar hat. Denn selbst “Repository” mit Cate Blanchett als Chefdirigentin wurde für den besten Film nominiert. Nach seiner letzten Oscar-Nominierung „Drei Werbetafeln außerhalb von Ebbing, Missouri“ Martin McDonagh schickt nun auch sein neustes Werk „Die Todesfeen von Inisherin“ in den Ring. Auch das Drama ist nominiert “Die Aussprache”der in Deutschland erst am 9. Februar 2023 in die Kinos kommt.

Der wohl größte Konkurrent für alle vorgenannten Filme dürfte allerdings sein „Alles überall auf einmal“ die im vergangenen Jahr von Publikum und Fachpresse mit zahlreichen Lobeshymnen überhäuft wurde. Regieveteran Steven Spielberg liefert mit dem halbautobiografischen Drama ab „Die Fabelmänner“ nach „West-Side-Story“ auch in diesem Jahr wieder seinen Oscar-Beitrag für den besten Film.

Einige der nominierten Filme können Sie noch heute auf der großen Leinwand bewundern, darunter „Avatar: The Way of Water“ und „The Banshees of Inisherin“. Die meisten Werke des vergangenen Jahres sind bereits auf den entsprechenden Streamingdiensten zu finden. „Oben: Gun Maverick“, „Dreieck der Traurigkeit“ wie zum Beispiel „Alles überall auf einmal“ Sie können es zum Beispiel bei Amazon Prime Video kaufen oder mieten.

Wie gut ist Ihr Oscar-Wissen? Testen Sie sich jetzt in unserem großen Quiz:

Quiz: Wie gut kennen Sie sich in 90 Jahren bei den Oscars aus?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutieren Sie mit uns über aktuelle Kinostarts, Ihre Lieblingsserien und Filme, auf die Sie sehnsüchtig warten – weiter
Instagram und
Facebook. Folgen auch Sie uns
Flipboard und Google News.