Heimspiel – Musik von hier mit Leony

Eigentlich wollten sich die beiden in Leonys Studio in Berlin treffen, aber das war kurzfristig gebucht, also trafen sich die beiden einfach bei Leony zu Hause. Die beiden machten es sich gemütlich und unterhielten sich ausgiebig bei einem wirklich schönen Blick auf die Spree.

Erste Schritte im Musikgeschäft

Auch Leony erinnert sich, wie für sie alles begann. 1994 war sie 16 Jahre alt und nahm mit ihrer Band „Unknown Passenger“ an einer Castingshow teil. Die Band gewann die Show, und von da an startete Leony ins Musikgeschäft: „Jemand arbeitete an der Show, der mich für die ersten viereinhalb Jahre unter Vertrag nahm (…) Er hatte viele Verbindungen nach Schweden (… ) Ich hatte dort keine Wohnung (…) Ich lebte in einem Keller, in einem Abstellraum mit einer 20 Jahre alten Matratze. Rückblickend dachte ich mir – ok, wie hast du das gemacht? Aber das ist so wie es damals war. Ich wollte, dass es aufhört.“ Damals reichte das Geld nicht für eine richtige Wohnung. Das hat sich zum Glück inzwischen geändert.

Wohngemeinschaft mit Jürgen Drews Tochter Joelina

Und bleiben wir beim Thema Unterkunft. Leony hat unter anderem Jürgen Drews Tochter Joelina auf ihre Heimspiel-Playlist gesetzt. Notgedrungen teilte sich Leony ein ganzes Jahr lang Wohnung und Bett mit ihr: „Das meinte ich damit, dass sie ein großes Herz hat. Wer nimmt dich für ein Jahr auf? Sie hat mich wirklich um nichts gebeten, außer dass ich einkaufen gehen und das Bad putzen darf, bitte.”

Das Debütalbum „Somewhere In Between“ erscheint im März

Leony ist nun schon seit einigen Jahren in der Musikszene unterwegs, also wird es höchste Zeit für ihr Debütalbum. Material ist auf jeden Fall genug: „Es wird ein doppelseitiges Album, das heißt, es werden 24 Songs drauf sein. (…) Die erste Seite hat natürlich auch Songs wie „Remedy“, wie „Faded Love“ , „Somewhere In Between“, auch einige neue Songs, auch eine Ballade, eine neue (…)“ Und die zweite Seite des Albums wird komplett akustisch sein mit Songs, an denen Leony entweder als Autorin oder als Autorin beteiligt war Sänger. „Früher gab es einen Song von Felix Jaehn und Vize, ‚Not So Bad‘, (…) den habe ich auch gesungen beteiligt und selbst gesungen.” Nicht zu vergessen, dass Leony im Mai auch auf Tour geht. Es ist also viel los nur mit ihr.

Tourdaten:

20. Mai 2023 Frankfurt am Main

21. Mai 2023 Hamburg

22. Mai 2023 Köln

25. Mai 2023 Stuttgart

26. Mai 2023 Dresden

29. Mai 2023 München

30. Mai 2023 Berlin


Schaltfläche Spotify

Schaltfläche Google Podcast

Schaltfläche Deezer

Schaltfläche Apple-Podcast

+++ Heimspiel jetzt auch auf Alexa zu hören +++

Wussten Sie, dass Sie unseren Podcast „Heimspiel – Musik von hier“ auch über Alexa hören können? Der Befehl lautet: „Homegame-Podcast öffnen“.