Ex-Index-Horrorfilm jetzt ungeschnitten in den Heimkinos: Kultklassiker mit George Clooney hat endlich grünes Licht bekommen

Die Horror-Groteske „Return To Horror High“ ist einer der ersten Einträge in George Clooneys Filmografie und spaltet die Gemüter von Horror-Fans. Nachdem der Film lange auf dem Index stand, ist er nun ungekürzt in den Heimkinos ab 16 aufwärts erhältlich.

Namenlose Medien

George Clooney ist heute als stilvoller Publikumsliebling bekannt, der mühelos zwischen Mainstream-Unterhaltung wie „Ocean’s Eleven“ und prestigeträchtigen Oscar-Artikeln wie „Up In The Air“ wechselt. Und natürlich erinnern sich Horrorfans mit großer Freude an seine ikonische Rolle in From Dusk Till Dawn. Aber gerade Horrorfans wissen auch, dass Superstars nicht einfach vom Himmel fallen, sondern sich oft mit großem Aufwand ins Rampenlicht kämpfen.

So ist etwa George Clooneys Mini-Auftritt im berüchtigten Horror-Trash „Grizzly II“ zu einer viel zitierten Pointe geworden. Ein weiterer Film aus der gleichen Phase von Clooneys Karriere war in Deutschland lange angedeutet, wurde inzwischen aber rehabilitiert und kommt bald wieder ins Heimkino: Am 26. Januar 2023 wird die Meta-Horror-Groteske „Zurück zur Horror High‘ ungeschnitten auf Blu-ray.

» „Return To Horror High“ bei Amazon*

Der Highschool-Slasher wurde hierzulande zunächst in einer gekürzten Fassung auf Video veröffentlicht – und landete in dieser Fassung auf dem Index. Erst 2013 wurde die Indizierung aufgehoben, weitere neun Jahre später wurde “Return To Horror High” erneut beim FSK eingereicht.

Seitdem ist die komplizierte und skurrile Horrorkomödie ab 16 Jahren freigegeben. Bereits im Herbst 2022 feierte der Film seine deutsche HD-Premiere, allerdings nur in streng limitierten Mediabooks. Jetzt ist „Return To Horror High“ endlich in einer regulären Ausgabe im deutschen Heimkino erhältlich.

„Return To Horror High“: Ein Schauplatz des Horrors wird zum blutigen Tatort

Harry Sleerik (Alex Rocco) ist ein schmieriger Filmproduzent mit einer umstrittenen Idee: Er will die grausamen Morde an der Crippen High School am Originalschauplatz medienwirksam verfilmen. Doch kurz nach Beginn der Dreharbeiten ereignen sich mysteriöse Vorfälle, die Besetzung und Crew des Films dezimieren. Die örtlichen Behörden, darunter auch der überforderte Polizist Oliver (George Clooney), sind ratlos. Also ermitteln zwei aufstrebende Schauspieltalente auf eigene Faust – und stellen fest, dass am Set von Return To Horror High Realität und Fiktion verschwimmen.

Ein Ziegenmann (!) mit Kettensäge und viel nackter Haut: Trailer zum blutigen Horror-Slasher „Kill Her Goats“

“Return To Horror High” lief an den US-Kinokassen schlecht, die Kritiken waren anfangs fast einhellig negativ. Doch seitdem hat sich die Slasher-Komödie zu einem „Love it or hate it“-Kult entwickelt, der unter horroraffinen Kritikern und Genre-Fans heiß diskutiert wird:

Die Kontraseite kritisiert den Low-Budget-Look und das weitgehend unbedeutende Schauspiel, die Proseite feiert die inhaltlichen Ambitionen von Regisseur/Autor Bill Froehlich und seinem großen Autorenteam.

So jongliert “Return To Horror High” mit mehreren Metaebenen und würzt sein Publikum am Ende mit einem doppelten oder gar dreifachen Twist um die Ohren. Einige “Return To Horror High”-Fans nennen ihn sogar einen inoffiziellen Vorläufer der “Schrei“-Saga.

Während der Film auf der IMDb hat eine lausige Durchschnittsbewertung von nur 4,3 von 10 Sternen und bei Letterboxd Mit mageren 2,4 von 5 Sternen sicherte er sich sogar einen Platz in Steve Millers beliebtem Nachschlagewerk 150 Filme, die Sie sterben sollten, bevor Sie sehen.

Die besten Serienmörderfilme aller Zeiten

*Die Links zum Amazon-Angebot sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links einkaufen oder sich anmelden, erhalten wir eine Provision. Dies hat keine Auswirkungen auf den Preis.