Dschungelcamp-Star verrät traurige Details nach Betrugsskandal

Iris und Peter Klein an ihrem Hochzeitstag

Peter Klein begleitet Lucas Cordalis nach Australien. Aber Affärengerüchte überschatten seine Ehe mit Iris Klein.Bild: instagram / iris klein

Dschungelcamp

Janna Eiserbeck

Hat Lucas Cordalis’ Australien-Weggefährte Peter Klein seine Frau Iris betrogen? Das behauptet sie zumindest und wirft ihm letzte Woche in ihrer Instagram-Story vor, sich ausgerechnet mit Djamila Rowes Dschungel-Begleiter eingelassen zu haben. Dafür gibt es keine Anhaltspunkte, aber Iris drohte trotzdem damit, sofort ihre Koffer zu packen. Die angebliche Affäre Yvonne Woelke bestreitet die Vorwürfe. Mittlerweile engagieren sich immer mehr Menschen. Der einhellige Tenor: Peter hat nichts getan. Das bestätigt nun ein weiterer Ex-Dschungelcamper.

Julian FM Stöckel, der das Konzert „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ dirigiert. Podcast dieser Staffel, ist überzeugt: „Wenn er etwas nicht tut, ist es eines Frauen jagen oder betrügen.” Das macht er gleich danach in “The Hour After”. Dschungelcamp klar.

Dschungelcamp: Skandal um Peter Klein überschattet alles

Auch er selbst ist dabei Australien vor Ort, damit Sie einen genauen Blick auf das Geschehen im Versace Hotel werfen können. Die Gerüchte lasten schwer auf der Atmosphäre im Hotel, sagt er. „Die Atmosphäre im Versace ist natürlich schneidend. Hier passiert etwas, was man sich nicht vorstellen kann“, berichtet er Moderatorin Angela Finger-Erben. „Die ganzen Skandale um Peter Klein und Yvonne Woelke, die zerreißen uns fast“, fährt er fort.

Er stellt sich auch sofort auf die Seite von Peter und verteidigt ihn. „Grundsätzlich hat sich Peter die ganze Zeit über sehr liebevoll und zwischenmenschlich um Djamilas Tochter gekümmert und war wie eine väterliche Figur“, berichtet er. Fremdgehen ist das Letzte, was er dort machen würde, ist sich Stöckel sicher und erklärt weiter:

„Was ihm in den letzten Tagen über den Kopf gewachsen ist, stimmt einfach nicht. Peter war schon immer jemand, der die Gruppe zusammengehalten hat.

Stöckel: Yvonne Woelke wird gemieden

Die Freunde und Verwandten der Dschungelcamp-Teilnehmer sowie die anderen Anwesenden im Versace Hotel nutzten das ganze Gerede. Es haben sich bereits Gruppen gebildet, sagt Julian FM Stöckel. “Einige wollen nicht mehr mit den anderen reden”, sagt er. “Wunderbare Intrigen sind hier möglich geworden”, sagt er und macht deutlich, dass sich manche Menschen eigentlich meiden.

Er würde merken, dass es jetzt alle vermeiden würden, mit Yvonne Woelke essen zu gehen. Dazu passt auch eine Instagram-Story, die Yvonne jetzt gepostet hat, in der sie alleine vor sich steht Essen Sitzen sieht. Sie selbst kommentiert das Ganze mit den Worten „Crazy Time“. Sie sieht bei ihrem Abendessen nicht glücklich aus.

Yvonne Wölke

Yvonne Woelke muss alleine essen.Bild: Screenshot instagram.com/yvonnewoelke/

Aber die Mehrheit von ihnen verhalte sich jetzt Peter gegenüber anders, sagt Stöckel. „Wenn Peter kommt, schauen alle hin und denken: ‚Sag nichts Falsches‘“, verrät er. Die Zeiten der Harmonie sind definitiv vorbei

Die watson-App für Ihr Smartphone

Liest du gerne Watson? Holen Sie sich jetzt unsere News-App auf Ihr Smartphone – natürlich kostenlos! Hier geht es direkt weiter zur Apple-App und hier zu App im Playstore. Und wenn Sie mehr wollen, werden Sie jetzt Follower:in on Instagram.