Ant-Man and the Wasp – Quantumania: Warum versteckt sich Bösewicht Kang im Quantenreich?

UNTERHALTUNG

In Ant-Man and the Wasp: Quantumania trifft der Superheld Ant-Man auf den Bösewicht Kang the Conqueror. Er lebt im Quantenreich. Aber warum ist das so?

Ant-Man and the Wasp – Quantumania: Jonathan Majors als Kang der Eroberer

Ant-Man and the Wasp – Quantumania: Jonathan Majors als Kang der Eroberer (Credit: Marvel / Disney)

  • Kang der Eroberer wird zum neuen Thanos des Marvel Cinematic Universe (MCU).
  • In “Ant-Man and the Wasp: Quantumania” trifft der Bösewicht auf Ant-Man im Quantenreich.
  • Eine Fan-Theorie besagt, dass Kang sich im Quantum Realm versteckt hat, um sich vor demjenigen zu schützen, der bleibt.

„Ant-Man and the Wasp: Quantumania“ kommt am 15. Februar 2023 in die deutschen Kinos. Im Film begibt sich Ant-Man (Paul Rudd) mit seiner Familie, darunter Tochter Cassy (Kathryn Newton), ins Quantenreich. Dort trifft er auf den Schurken Kan der Eroberer (Jonathan Majors).

Eine Variante von Kang war bereits in der Disney+-Serie “Lokieingeführt, genannt The One Who Stays (auch Jonathan Majors). Kang wird zum Hauptschurken des Ganzen Multiverse-Saga und kämpft nicht nur gegen Ant-Man in “Quantumania”, sondern auch gegen die gesamte Avengers-Truppe in “Avengers: The Kang Dynasty”.

Aber warum ist Kang während „Ant-Man and the Wasp: Quantumania“ überhaupt im Quantenreich? Die Antwort ist wahrscheinlich in “Loki” zu finden. Dort enthüllt The One Who Remains, dass verschiedene Varianten von ihm gegeneinander um die Vorherrschaft im Multiversum gekämpft haben.

Um den Multiversal War zu stoppen, hat He Who Remains alle Zeitlinien zu einer verschmolzen, sodass es keine Varianten mehr gab. Nach seinem Tod zweigen zahlreiche Paralleluniversen von der Hauptzeitlinie ab. Jetzt sind wieder alle möglichen Kang-Varianten unterwegs.

Eine Fan-Theorie ist jedoch, dass der Kang, dem wir in „Ant-Man 3“ begegnen, eine Variante ist, die nie verschwunden ist. Das Quantenreich ist ein riesiges Mysterium und wird in „Rächer: Endspiel” sogar für Zeitreisen verwendet. Was wäre, wenn Kang der Eroberer sich jahrhundertelang im Quantenreich versteckt hätte?

Damit diejenigen, die bleiben, ihn nicht “clippen”, ist Kang möglicherweise in das Quantenreich hinabgestiegen und hat dort seine Eroberung der Erde und anderer Planeten geplant. Die Frage wäre hier nur: Weiß er jetzt, dass es den, der bleibt, nicht mehr gibt? Sobald er dieses Wissen hat, gibt es für Kang den Eroberer kein Halten mehr!

Am 15. Februar 2023 erfahren wir mehr. Im Laufe des Jahres werden weitere erwartet Marvel-Neuerscheinungen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Kang in die kommenden Projekte der involviert sein wird Marvel Cinematic Universe taucht immer wieder auf, ähnlich wie Thanos.

Verpassen Sie nichts mit dem NETZWERK-Newsletter

Jeden Freitag: Die informativste und unterhaltsamste Zusammenfassung aus der Welt der Technik!